Durch den Linkwolf gedreht #3

Durch den Linkwolf gedreht - Links zum Thema Wurst und Wurstkultur In der Rubrik "Durch den Linkwolf gedreht" gibt es in unregelmäßigen Abständen alle möglichen und unmöglichen wurstigen Links für euch, über die im Laufe der Zeit gestolpert bin, aber über die ich keinen Bericht schreiben will-kann-werde. Trotzdem möchte ich sie euch nicht vorenthalten, da sie für einige von euch evt. doch interessant sind.

  1. Das BBQ-Schwert Die Grillsaison ist ja in vollem Gange. Wer seiner Grillparty einen besonderen Touch verleihen will, besorgt sich am Besten ein paar BBQ-Schwerter inklusive Maske. Ist sicher zum Lachen, wenn im Garten ein paar Wurst-Zorros herumspringen...
  2. Tierrechtler gegen Wurstauto Ich halte ja nicht viel von der Bild-Zeitung, aber der Artikel über die Idee der Tierrechts-Organisation PETA, das Wurstauto von Wurst-König Oscar Mayer nach dessen Ableben ebenfalls zu begraben, ist zu amüsant. Das Argument von PETA ist etwas krank. :-)
  3. Currywurst-Pionier und Imbiss-Baron wird 80 Manche werden ihn kennen: Walter Silzer. Der Patron einer Bratwurst-Dynastie wird 80. Habe auf stimme.de einen interessanten Artikel darüber gefunden.
  4. Nürnberger Wurst kommt in Kapstadt/Südafrika bestens an Schon 1989 zog der Metzgerlex Helmut Raith nach Südafrika, um dort echte deutsche Wurst zu produzieren und zu verkaufen und verdient sich damit eine goldene Nase. Die Südafrikaner und Touristen rennen ihm die Bude ein. Ich bin mir sicher, dass nächstes Jahr das beste Jahr überhaupt wird, wenn dort die Fußball-WM abgeht.
  5. Ein neues Buch über Senf Im Verlag für die Frau erschien vor kurzem ein Buch mit dem Titel "Senf-Büchlein". In der Leipziger Internet Zeitung gibt es einen Artikel darüber zu lesen. Interessant und kurzweilig. Das Büchlein kostet € 5,00 - sicher keine Fehlinvestition. Ich werde es mir wohl in nächster Zeit besorgen...
Prof. Wurst