Wurst & bündig: Landsknechte

Ein Paar Landsknechte im Rohzustand Fakten zu den Landsknechten

Das ganze in Textform:

Seit einigen Jahren gibt es Freeses Landsknechte. Und noch viel länger die originalen "Spreewälder Landsknechte". Der Name der Wurst kommt vom "Beruf" Knecht1. Landsknechte waren zu Fuß kämpfende, deutsche Söldner im späten 15. und 16 Jahrhundert. Und da wir so eine gute Wurst nicht mit Krieg in Verbindung bringen wollen, sagen wir einfach, dass der Name, da die Wurst ja vom Land her kommt, ganz einfach den ländlichen Knechten (= an der Wurstakademie: Landsknechte), gewidmet ist, die früher auf den Bauernhöfen geschuftet haben bis zum Umfallen. Ich glaube, dass sie sich damals über so eine köstliche Wurst gefreut hätten. Aber so hat man wenigstens eine Wurst nach Ihnen benannt. Auch nicht schlecht!

Die Landsknechte gibt es als Paar zu kaufen und sie ist eine eher grobe Wurst, aber nicht ganz so wie die Burenwurst, und ist jeweils 16 bis 17cm lang und rund 2cm dick. Auf die Waage bringt das Paar gerade mal 110 Gramm. Mit rund 285Kcal pro 100 Gramm ist sie im mittleren Bereich. Die Landsknechte schmecken am Besten, wenn man sie in heißem Wasser erhitzt, also nicht grillt oder bratet. Sie schmeckt so einfach viel feiner. Im Wasser braucht sie in etwa 5 bis 7 Minuten, bis sie durch ist.

Sie besteht aus Schweine- und Rindfleisch, Wasser, Gewürze, Salz. Und dazu kommt noch etwas besonderes, nämlich ein bißchen Knoblauch. Diesen merkt man aber fast nicht, er gibt der Wurst aber eine ganz feine Note.

Wenn man es genau nimmt sind die Landsknechte ein Abkömmling der Frankfurter/Wiener. Sie ist genauso knackig, wie es eine Frankfurter/Wiener sein sollte, nur die etwas würzigere Rauchnote und dass sie etwas gröber ist unterscheidet sie von dieser. Alles in allem eine sehr leckere Wurst!

  • 1. Es gab mehrere Arten von Knechten: Der Knecht, der am Bauernhof schuftete; dann der Hausknecht, der im Haushalt mit half; und dann der Holz- und der Henkersknecht, die sich in den Gewerben nützlich machten und eben die Landsknechte (siehe hier auf Wikipedia), die in Kriegen eine wesentliche Rolle spielten.
Prof. Wurst