Guggis Bratwurstscheiben mit Zigeunersauce

Johannes Guggenberger Die Serie "Wurst Gourmet Rezepte" Wie gestern schon angekündigt, ist die Zwangspause beendet und es geht gleich weiter mit folgendem Gourmet-Rezept:

Nachdem uns Johannes1 ja schon mit einem Rezept beglückt hat, kommt heute das nächste Rezept von ihm - Bratwurstscheiben mit Zigeunersoße und Kartoffelstäbchen! Ich habe es natürlich schon nachgekocht und ich muss sagen: Es war ausgezeichnet! Bratwurst mit Zigeunersoße ist eine sich perfekt ergänzende Kombination.

Zutaten:

  • Frische dickere Bratwurst2
  • Butterschmalz

Guggis "Guggis Bratwurstscheiben mit Zigeunersauce" Was zu tun ist: Die Bratwurst zuerst in Scheiben schneiden und diese anschließend in Butterschmalz von beiden Seiten anbraten. Soviel zur Wurst. Ruck-Zuck geht das! Zur Zigeunersoße: Zutaten:

  • Paprika rot frisch in Würfel
  • Paprika grün frisch in Würfel
  • Paprika gelb frisch in Würfel
  • Tomaten geschält, entkernt und gewürfelt
  • Schalotten in Würfel
  • Paprikapulver süß
  • Knoblauch frisch gehackt
  • Sauce Demi-Glace[3. Wie die Sauce gemacht wird steht auf Guggis Seite hier ungefähr in der Mitte]
  • Rapsöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Prise Zucker

Zubereitung: Die Schalottenwürfel, alle Sorten der Paprikawürfel und gehackten Knoblauch in Rapsöl anbraten. Dann die Tomatenwürfel und das rote Paprikapulver hinzugeben, mit wenig Wasser aufgießen und ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast einreduziert ist. Mit der Sauce Demi-Glace aufgießen, und mit Kräutersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Mit einer Prise Zucker abschmecken. Die fritierten Kartoffelstäbe:

  • Kartoffeln
  • Rapsöl
  • Salz

Zubereitung: Die Kartoffeln schälen, in Stäbe zuschneiden und in heißen Rapsöl fritieren. Mit Salz würzen. Als Garnitur empfihlt Guggi:

  • Gehackte Blattpetersilie

Viel Spass beim Nachkochen!

Prof. Wurst