Mini-Info: Treffen mit Bernd von der Senferey

Geschrieben vonProf. Wurst in Mini-Info DruckversionDruckversion

Prof. Wurst's Mini-Info Es ist ja sehr interessant, was sich so alles getan hat, seitdem ich mit der Wurstakademie im September online ging. Ich habe allerhand kreative, interessante und teils auch verrückte Personen kennengelernt. Verrückt in dem Sinn, dass sie sich mit nicht alltäglichen Dingen und Produkten auseinander setzten und auch produzieren. Sei es nun zum Beispiel die Salami-Tinte von Dr. Jansen oder der Fritten-Blog von Biggi oder auch auch Bernd von der Senferey. Und genau mit diesem treffe ich mich heute in seiner Ferienwohnung in Axams (in der Nähe von Innsbruck), wo er gerade seinen Urlaub verbringt. Meine Freundin und ich sind bei Bernd und seiner Frau mit 2 weiteren Freunden von Bernd eingeladen. Wir werden selber Fleischkäse machen und dann bei einem oder mehreren Gläschen Wein sicher einen lustigen Abend verbringen.

Ich freu mich schon sehr darauf und werde euch berichten, wie unser selbergemachter Fleischkäse geschmeckt hat. Fleischkäse ist ja eigentlich auch nichts anderes wie eine Riesenwurst ohne Haut. :-D

Übrigens: Von Bernd stammt der Curry-Senf, den es beim aktuellen Gewinnspiel zu gewinnen gibt... Schon mitgemacht? Inzwischen erledigt! ;-)

**********
UPDATE, AM 24.12.2008:

Bernd Oswalt von der Senferey Der Abend war wirklich spitze! Total kurzweilig verbrachte ich gestern den Abend mit Bernd und Susanne von der Senferey1, mit zwei weiteren Freunde von ihnen und meiner Freundin. Eines kann ich nun definitiv sagen: Bernd und Susanne stehen 100%ig hinter ihrer Senfmanufaktur "Senferey" - und das mit großer Leidenschaft! :-)

Der selbstgemachte Fleischkäse von Bernd - Normal und mit Paprika

Leider kann ich ab nun keinen industriell gefertigten Fleischkäse mehr essen, nachdem ich gestern den frisch hergestellten von Bernd gegessen habe. Köstlich! Und außerdem hat sich auch geschäftlich so einiges ergeben, aber dazu mehr ein anderes Mal. Aber ihr könnt gespannt sein und euch darauf freuen!!!

Bernd und Susanne, herzlichen Dank für die Einladung!

Prof. Wurst