Farbige Würste: jedermanns Sache?

Geschrieben vonProf. Wurst in Spass DruckversionDruckversion

Farbige Würste an einem Wurststand in Thailand... Jeder der schon einmal eine Reise nach Asien gemacht hat, weiß, dass dort die Uhren irgendwie anders ticken. Sei es der Umgang mit anderen Menschen/Touristen, die Lebenseinstellung und auch der Geschmack. Das Stichwort "Geschmack" führt mich direkt zu Nahrungsmitteln. Wir wissen, dass in Asien sehr viel frisches Gemüse gegessen wird - deshalb sind der Großteil der Asiaten auch durchgehend schlank und bis in ein hohes Alter so knackig frisch, sagt man.

Fleisch wird definitiv nicht in dem Maß gegessen wie bei uns. Das liegt natürlich auch bzw. vor allem an den landwirtschaftlichen Bedingungen. Aber es gibt sie trotzdem, die von uns so geliebten Fleischprodukte, wie Würste. Das liegt vor allem wohl an den vielen Touristen aus Ländern mit einer Wurstkultur. Touristen, vor allem aus deutschen Ländern, wollen im Urlaub einfach nicht auf ihre geliebten Fleischprodukte verzichten. Das bemerkten die geschäftstüchtigen Asiaten natürlich sofort und so werden an sehr vielen Orten Würste angeboten. Manchmal auch sehr seltsame, nämlich farbige Würstchen. Ja, dank Lebensmittelfarben stechen einem diese pinken und grünen Würste auf dem Foto ins Auge. Die dunkelblauen Würste waren leider schon ausverkauft...

Amüsant ist die Tatsache, dass sie DER Renner sind! Aber komischerweise stehen nur Asiaten in der Nähe dieser Wurststände1, mit ihren grünen und pinken Würsten in der Hand und einem zufriedenen Ausdruck im Gesicht, herum... :-D Warum wohl? Deutsche Touristen gehen dort lieber zu Wurstständen, die "German Sausages" anbieten. Ob diese wirklich viel mit Germany zu tun haben, ist einen eigenen Artikel wert...

Nun meine Fragen an euch: Was haltet ihr von diesen farbigen Würsten? Glaubt ihr, die wären auch bei uns ein Renner?

  • 1. Den Wurststand auf dem Foto oben findet man in Bangkok in Thailand...
Prof. Wurst