Frisch aus der Druckerei: Unser Lesezeichen!

Das Wurstakademie-Lesezeichen - fertig für den Druck Nun sind sie endlich frisch aus der Druckerei eingetroffen: Die Wurstakademie-Lesezeichen! Warum gerade Lesezeichen,1 werden sich manche von euch fragen. Darum:

  1. Leser unserer Seite lesen auch gerne echte Bücher, also ein perfektes kleines Geschenk!
  2. Man bekommt Lust auf ein Würstl, wenn man unser Lesezeichen betrachtet. :-)
  3. Besser ein Lesezeichen verwenden, statt Eselsohren in Bücher zu machen.
  4. Es gibt leider heute keine so tollen Fliegen mehr, wie sie Koloman hatte.2
  5. Lesezeichen setzten Raum- und Zeitmarkierungen. Sie verbinden die Zeit des Lesens mit der Zeit des Lebens.
  6. Relativ günstig in der Herstellung.
  7. Lesezeichen sind Sammelobjekte.
  8. Warum immer nur Flyer, die im Altpapier landen?
  9. Der richtige Platz um Wilhelm Busch zu verewigen.
  10. Es machte einfach Spass, das Lesezeichen zu kreieren.

Wie unter Punkt 9 geschrieben wurde Wilhelm Busch auf unserem Lesezeichen verewigt. Und zwar mit einem Auszug aus dem dritten Kapitel seines Maler Klecksel aus dem Jahr 1884:

Das Wurstakademie-Lesezeichen in Aktion

... Er schwieg. Doch als die Stunde kam, wo man die Vespermahlzeit nahm, da sprach er mild und guten Mutes: "Ein guter Mensch kriegt auch was Gutes!" Er schnitt vom Brot sich einen Fladen. Der Kuno wird nicht eingeladen. Er greift zur Wurst. Er löst die Haut. Der Kuno steht dabei und schaut. Die Wurst verschwindet allgemach. Der Kuno blickt ihr schmachtend nach. Die Wurst verschwand bis auf die Schläue. Der Kuno weint der Tränen zweie. Doch Meister Quast reibt frohbedächtig den Leib und spricht: "Das schmeckte prächtig!" Heute Abend lass ich nichts mehr kochen!" ...

Vielleicht hast ja auch du mal ein Lesezeichen der Wurstakademie in deinem Lieblingsbuch... In nicht allzu ferner Zukunft gibt es hier einen Online-Shop, in dem man auch dieses Lesezeichen bestellen kann... Vorerst kannst du mir gerne ein Kuvert mit einer 2 Euro-Münze und deiner Adresse schicken3 und ein paar Tage später hast du dein persönliches Lesezeichen im Briefkasten.

  • 1. Du willst mehr über Lesezeichen erfahren? Dann schau doch mal hier rein.
  • 2. Beim irischen Königssohn und Mönch Koloman soll sich im 10. Jahrhundert immer dann, wenn er seine Bibellektüre unterbrach, eine Fliege genau auf jenes Wort gesetzt haben, bei dem er zu lesen aufhörte. Koloman konnte so in Ruhe zur Vesper gehen und später am richtigen Ort weiterlesen. (Quelle)
  • 3. Unsere Adresse ist: Wurstakademie-Mario Pizzinini, Sonnenburgstr. 2, A-6020 Innsbruck
Prof. Wurst