Guggis Currywurst im Kartoffelnest

 Heute mit Johannes Guggenberger. Johannes Guggenberger Die Currywurst ist ja in aller Munde, vor allem Im Norden Deutschlands. Aber es rührt sich auch im Süden etwas. Auf eine gute Currywurst muss man auch im Süden immer weniger verzichten. Es gibt Currywurst-Lokale und es wird experimentiert.

Guggi, der ja schon 2 Wurstrezepte als unser erster Wurst-Gourmet-Koch hier an der Wurstakademie vorstellen konnte, kreierte diesmal eine Currywurst im Kartoffelnetz1. Eine ausgezeichnete, passende und kreative Kombination. Warum muss man immer Pommes dazu essen? Und so sieht das Wurst-Gourmet-Rezept aus:

Wurst Zutaten:

  • Weiße Bratwurst ohne Haut2
  • Rapsöl

Was zu tun ist: Die Bratwurst am Stück in heißem Rapsöl braten und anschließend in Scheiben schneiden. Das wars schon mal mit der Wurst. Als nächstes geht es ans Kartoffelnest. Das Kartoffelnest - Zutaten:

  • Guggis "Guggis Currywurst im Kartoffelnest"Rohe Kartoffeln in feine Streifen gerieben und fest ausgedrückt
  • Bio-Ei
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Rapsöl

Zubereitung: Ei und Mehl gut vermischen,die Kartoffelstreifen untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertige Masse in einem kleinen Sieb ausstreichen, dann mit dem Sieb im heißen Rapsöl fritieren. Die Soße - Zutaten:

  • Sauce Demi-Glace
  • Frische Tomaten entkernt, geschält und gewürfelt
  • Lauchzwiebel geputzt und in Scheiben geschnitten
  • Gemüsebrühe
  • Butterschmalz
  • Paprika süß
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Honig
  • Balsamico
  • Curry

Zubereitung: Die Tomatenwürfel und Lauchzwiebelscheiben in heißem Butterschmalz anschwenken. Anschließend ganz kurz den süßen Paprika mitrösten (Vorsicht! Den Paprika nicht verbrennen lassen!). Mit ganz wenig Gemüsebrühe ablöschen und zum Tomatensugo einkochen. Anschlißend mit der Sauce Demi-Glace auffüllen und dicklich einkochen lassen. Mit Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer aus der Mühle rund Abschmecken. Zum Schluss beim Anrichten mit Curry bestreuen. Fertig!

Viel Spass beim Nachkochen!

Prof. Wurst